Baljer & Zembrod

Das Unternehmen Baljer und Zembrod wurde 1951 gegründet und ist heute ein international führender Anbieter von elektrobetriebenen Materialumschlag-Maschinen in der Rundholzsägewerksbranche. Beheimatet in Altshausen, Nähe Bodensee, produziert der Mittelständler mit seinen derzeit 80 Mitarbeitern, mit einer hohen Fertigungstiefe, seine elektrobetriebenen Sondermaschinen.

Spezielle Produktionstechniken und die über 60-jährige Erfahrung im Einsatz von Elektroantrieben weisen den von B&Z entwickelten und gefertigten Maschinen einen hervorragenden Wirkungsgrad nach. Schon Anschlusswerte von 37kW sorgen für einen reibungslosen Betrieb von Schwerlastkransystemen über Jahrzehnte hinweg. Die leistungsstärksten Kransysteme können ihre maximale Arbeitsleistung mit 110kW Aggregaten realisieren. Dabei brauchen sie während des normalen Umschlagbetriebes nur ca. 60% ihrer maximalen Leistungsaufnahme

Vor etwa 15 Jahren hat sich B&Z dazu entschieden, in die für das Unternehmen neue Branche „Umschlag, Schrott und Recycling“ einzusteigen. Stationäre – semi-mobile – sowie schienenverfahrbare Schwerlastkransysteme bilden das Produktportfolio von Baljer & Zembrod und realisieren damit die Kundenvorgaben. Jeder Kran ist somit ein Sonderbau, individuell planerisch an die Bedürfnisse des Kunden angepasst, gefertigt in Deutschland.

www.bz.ag