Anlässlich der eREC präsentieren wir hier einen Video-Podcast, unter anderem mit unseren Kooperationspartnern und Ausstellern der digitalen Veranstaltung.

Video-Podcast 10 vom 23.04.2021

The second edition of eREC, the new virtual expo and conference, is coming up. That’s why, we would like to have a little chat with our premium exhibitors before the expo takes place from May 03 to 08, 2021. This time we had the pleasure to talk to Andrew O’Gorman, EMEA Business Development Manager, about AMCS Group. Irish headquartered AMCS Group has created an enterprise grade cloud and software platform, which is inspired by global market trends, driving automation and delivering end-to-end standardization and optimization of all business processes. A platform that enables established waste and recycling companies to operate smarter, more seamlessly and more digitally. More information about AMCS Group: https://en.amcsgroup.de/

Video-Podcast 9 vom 21.04.2021

The second edition of eREC, the new virtual expo and conference, is coming up and therefore we talked with another premium exhibitor. We were delighted to welcome Mr. Andreas Jäger, Global Sales Director for the Waste Recycling Division, and Mr. Karl Hoffmann, Global Sales Director for the Metal Recycling Division, from STEINERT to our video podcast. STEINERT has always developed and delivered superior magnet technology and sensor technology for sorting and products to promote responsible interactions with the environment. Technologies, which allow customers to generate added value in their field of work, be it waste and metal recycling or primary production of raw materials in the mining industry. And as a family-run business founded in 1889 STEINERT is positioned to continue an independent, long-term and sustainable approach. More information about STEINERT: https://steinertglobal.com/

Video-Podcast 8 vom 07.04.2021

In vista della seconda fiera digitale eREC, che si terrá dal 3 all´ 8 maggio, cogliamo l´occassione di presentare anche i nostri premium-espositori. Questa volta presentiamo Signor Marco Zoccarato – CEO di Forrec. La azienda é specializzata nello sviluppo e vendita di impianti industriali per il riciclaggio, e nasce nel 2007 in Resana, nel Veneto, Italia. Si é sviluppata in una impresa globale con filiali di vendita in piú di 12 paesi internazionali. La sede principale, stante lo sviluppo positivo, é stata spostata a Santa Giustina in Colle, presso Padova, Italia – in un primo capannone di circa 5000 mq, successivamente abbinato ad un magazzino interamente dedicato alla ricambistica di circa 2500 mq. Più informazioni: www.forrec.it

Video-Podcast 7 vom 01.04.2021

Bald öffnet die virtuelle Messe für die Recyclingbranche ihre virtuellen Pforten. Deshalb begrüßen wir dieses Mal Julia Lemke als Vertreterin der Firma Doppstadt. Schon 2020 nahm Doppstadt an der eREC teil und auch in diesem Jahr wird das Unternehmen als Premium-Aussteller die neue virtuelle Plattform nutzen. Doppstadt ist ein modernes Unternehmen mit Tradition. Gegründet wurde es bereits im Jahr 1965 – damals noch als landwirtschaftlicher Betrieb. Heute ist die Firma in der Umwelttechnik führend und international anerkannt. Das Unternehmen zeichnet sich aus durch kompetente, hochmotivierte Mitarbeiter, die Anlagen und Zerkleinerungstechnik für den mobilen und stationären Einsatz planen, realisieren und fertigen. Diese dienen der Aufbereitung verschiedenster Materialien wie beispielsweise Altholz, Haus-, Gewerbe- und Industriemüll sowie Bioabfall. Doppstadt hat Kunden in mehr als 40 Ländern und leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt und zum Erhalt von Ressourcen. Mehr Informationen zu Doppstadt: www.doppstadt.de

Video-Podcast 6 vom 31.03.2021

Dieses Mal durften wir Herrn Andreas Kunter von der Firma Komptech zum Gespräch begrüßen. Bereits 2020 nahm das Unternehmen an der eREC als Premium-Aussteller teil und auch in diesem Jahr wird Komptech mit einem virtuellen Messestand und einem spannenden Webinar auf der Messe vertreten sein. Seit 1992 ist Komptech ein führender internationaler Technologieanbieter von Maschinen und Systemen für die mechanische und biologische Behandlung fester Abfälle und für die Aufbereitung holziger Biomasse als erneuerbarer Energieträger. Mittlerweile betreut das Unternehmen mehr als 3.000 Kunden in knapp 70 Ländern weltweit. Die Produktpalette umfasst mehr als 30 unterschiedliche Maschinentypen, die die wesentlichen Verfahrensschritte moderner Abfallbehandlung – Zerkleinerung, Trennung bzw. Separation und biologische Behandlung – abdecken. Mehr Informationen zu Komptech: www.komptech.com

Video-Podcast 5 vom 17.03.2021

Zu diesem Podcast durften wir Isabelle Henkel, Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V., zum Gespräch begrüßen. In der Branche gilt die DGAW als unabhängiger Vordenker und Ansprechpartner für Industrie und Politik. Die Gesellschaft ist eine Plattform für Produktverantwortung und Ressourcenschonung und hat den Grundsatz RESSOURCEN.NEU.DENKEN. Über 450 Mitglieder des Kompetenz-Netzwerks sind Entscheidungsträger aus allen Bereichen der Abfall- und Ressourcenwirtschaft, aus Industrie und Gewerbe, Anlagen- und Maschinenbau, Ingenieurwesen, Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung, Politik und Anwaltschaft. Mehr Informationen zur DGAW: www.dgaw.de

Video-Podcast 4 vom 10.03.2021

Dieses Mal durften wir Herrn Dr. Hildebrand von Hundt, Geschäftsstellenleiter des WFZruhr e.V., zum Gespräch begrüßen. Das Wirtschaftsförderungszentrum Ruhr für Entsorgungs- und Verwertungstechnik e.V. ist eine freiwillige Initiative von öffentlichen und privaten Unternehmen der Kreislaufwirtschaft und steht insbesondere für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft im Ruhrgebiet. Die Zusammenarbeit im WFZruhr stärkt die Wachstumsbranche der nachhaltigen Kreislaufwirtschaft in der zukunftsorientierten Abfallwirtschaft, in der Produktverantwortung und in der Netzwerkbildung. Mehr Informationen zum WFZruhr: www.wfz-ruhr.de

Video-Podcast 3 vom 03.03.2021

In dieser Woche präsentiert die eREC, die digitale Messe für die Recyclingbranche, den dritten Podcast. Dieses Mal nahm sich Kilian Schwaiger, stellvertretender Geschäftsführer des Verbands deutscher Metallhändler, Zeit, um mit uns über die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Metallhandel zu sprechen. Der Verband Deutscher Metallhändler e.V. ist ein Lobby- und Dienstleistungsverband für den gesamten Nichteisen-Metallhandel. Er vertritt die Interessen von über 230 Mitgliedsunternehmen, die rund 80% des Metallmarktes in Deutschland und Österreich repräsentieren. Der VDM ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Politik und Wirtschaft. Als Bundesverband des Nichteisen-Metallgroßhandels und der Nichteisen-Metall-Recyclingwirtschaft stellt er seinen Mitgliedsunternehmen ein breit gefächertes Leistungsangebot zur Verfügung. Mehr Informationen zum VDM: www.vdm.berlin

Video-Podcast 2 vom 24.02.2021

Der zweite Video-Podcast anlässlich der eREC, der digitalen Messe für die Recyclingbranche, die vom 03. bis zum 08. Mai stattfinden wird, dreht sich um die Arbeit des Verbands PlasticsEurope Deutschland und die Ziele des neuen Hauptgeschäftsführers Ingemar Bühler. PlasticsEurope Deutschland e. V. ist der Verband der Kunststofferzeuger in Deutschland. Er vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitgliedsunternehmen in Deutschland und ist als Fachverband Partner des Verbandes der Chemischen Industrie. Und der Verband der Kunststofferzeuger hat mit Ingemar Bühler einen neuen Hauptgeschäftsführer: Seit dem 1. Januar 2021 steht der studierte Politikwissenschaftler an der Spitze des Wirtschaftsverbandes. Mehr Informationen zum PlasticsEurope Deutschland e.V.: www.plasticseurope.org

Video-Podcast 1 vom 10.02.2021

Als Geschäftsführer des Verbands der Bayerischen Entsorgungsunternehmen gibt Rüdiger Weiß einen Einblick in die Arbeit des Verbands und geht auf die Vorteile und Chancen ein, die ein virtuelles Veranstaltungsformat wie die eREC bietet. Der VBS, steht insbesondere für die umwelt- und gemeinwohlverträgliche Abfallentsorgung sowie für die nachhaltige Sicherung wichtiger Ressourcen – und das bereits seit Jahrzehnten. Seit der Gründung im Jahr 1973 ist der VBS die starke Stimme der privaten Entsorgungswirtschaft in Bayern. Mehr Informationen zum VBS: www.vbs-ev.bayern