Beiträge

PreZero International GmbH & Co. KG

PreZero ist einer der führenden Umweltdienstleister in Deutschland und Europa. An mehr als 80 Standorten bieten wir die Entsorgung von Abfällen sowie die Sortierung und Aufbereitung von Wertstoffen an.

Unseren Anspruch tragen wir schon im Namen: Wir wollen Ressourcen schonen und die Menge des Abfalls, der nicht wiederverwertet werden kann, gegen Null reduzieren – PreZero eben. Wir treten an für eine saubere Zukunft, in der effiziente, geschlossene Wertstoffkreisläufe unsere Umwelt schützen und nachhaltig Werte schaffen. PreZero wickelt für Sie alle Prozesse schnell und unkompliziert ab: von der Bestellung über unsere digitale Entsorgungsplattform über die Aufstellung geeigneter Behälter bis hin zur Wiederverwertung in mehr als 30 Aufbereitungs-, Sortier- und Recyclinganlagen.

www.prezero.com

Das Wuppertal Institut

Das Wuppertal Institut versteht sich als Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Im Fokus der Arbeiten steht die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt.

Übergeordnetes Ziel der Institutsarbeit ist es, einen Beitrag zur Einhaltung der planetaren Grenzen zu leisten. Dieses Ziel konkretisiert das Wuppertal Institut mit dem Leitbild einer treibhausgasneutralen und ressourcenleichten Gesellschaft. Seit seiner Gründung 1991 ist das Wuppertal Institut fester Bestandteil der nationalen und internationalen Forschungslandschaft und prägt die Debatten in Klima-, Energie- und Ressourcenfragen entscheidend mit. Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) ist alleiniger Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH, die im Verantwortungsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW angesiedelt ist.

www.wupperinst.org

DGAW – Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V.

Plattform für Produktverantwortung und Ressourcenschonung. Der DGAW-Grundsatz: RESSOURCEN.NEU.DENKEN.

Unsere über 450 Mitglieder sind Entscheidungsträger aus allen Bereichen der Abfall- und Ressourcenwirtschaft, aus Industrie und Gewerbe, Anlagen- und Maschinenbau, Ingenieurwesen, Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung, Politik und Anwaltschaft.

Wir bieten branchenverbandsunabhängige, sachorientierte Informationen, Diskussionen und Stellungnahmen, die oft weit über die Beschäftigung mit reinen Abfall- und Recyclingfragen hinausgehen.

In der Branche gilt die DGAW seit langem als unabhängiger Ansprechpartner für Industrie und Politik. Unsere Stärke liegt in der sachlichen konsensualen Meinungsbildung. Wir streiten nicht für Einzelinteressen, sondern wirken verantwortungsbewusst für die Zukunft unserer Branche.

Die DGAW bietet Ihnen eine Plattform für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit offenem Erfahrungsaustausch an.

www.dgaw.de