Beiträge

plastship GmbH

plasthip bietet digitale Dienstleistungen zur Kreislaufführung von Kunststoffen an und ist ein Tochterunternehmen der RIGK GmbH, einem deutschen Verwertungssystemanbieter mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Kunststoffrecycling.

plastship stellt ein Dienstleistungsnetzwerk zur Verfügung, um den Einsatz von Kunststoff-Recyclaten zu erhöhen und die europäische Kreislaufwirtschaft zu fördern. Es befasst sich mit drei großen Herausforderungen: Die Vereinfachung der Beschaffung mit passenden Kunststoff-Rezyklatqualitäten durch den Einsatz einer digitalen Plattform, die Bewertung und Optimierung der Recyclingfähigkeit von Produkten und Verpackungen sowie die Erstellung individueller Recyclingkonzepte unter Einsatz der Recycling-Dienstleistungen des Netzwerks. Durch die Kombination digitaler Ansätze mit einem Maximum an Serviceorientierung ist plastship der ideale Projektpartner für Unternehmen und hilft bei der Strukturierung, Durchführung und Kommunikation von Aktivitäten rund um das Kunststoffrecycling und den Einsatz von Kunststoff-Recyclaten.

www.plastship.com

UNTHA shredding technology – 50 Jahre Zuverlässigkeit in der Zerkleinerungstechnik

UNTHA shredding technology entwickelt und produziert maßgeschneiderte und zuverlässige Zerkleinerungssysteme. Das Einsatzspektrum reicht von der Rückgewinnung von Wertstoffen für das Recycling über die Verwertung von Rest- und Altholz bis hin zur Aufbereitung von Abfällen zu Sekundärbrennstoffen.

Damit liefert das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung und nachhaltigen Verwertung und Reduzierung von Müll.

Mit Töchtern in Deutschland, Großbritannien, den USA und Polen sowie einem weltweiten Vertriebsnetz ist das Unternehmen mit Sitz in Kuchl/Salzburg in mehr als 40 Ländern auf allen Kontinenten vertreten. Damit ist UNTHA einer der bedeutendsten Hersteller in einer wachsenden und zukunftsorientierten Branche.

www.untha.com

WFZruhr – Wirtschaftsförderungszentrum Ruhr für Entsorgungs- und Verwertungstechnik e.V.

Das WFZruhr – gegründet 2005 mit Sitz im Technologiezentrum in Lünen – ist eine freiwillige Initiative von öffentlichen und privaten Unternehmen der Kreislauf- und Umweltwirtschaft in NRW.

Networking auf hohem Niveau, Aufbereitung von Forschungs- und Entwicklungs-Themen und Weiterbildung sind die zentralen Anliegen des Kompetenz-Netzwerks. Ein wesentliches Merkmal des WFZruhr sind regelmäßige Fachveranstaltungen, Workshops und Fachausstellungen zu aktuellen Themen der gesamten Kreislauf-, Umwelt- und Logistikbranche.

Aktuell nutzen 120 Mitgliedsunternehmen das Kompetenz-Netzwerk; sie verstehen sich als Technologie- und Systemführer und decken das gesamte Leistungsspektrum der Kreislaufwirtschaft ab:
• Erfassen und Sammeln von Abfällen/Reststoffen,
• Sortieren und Aufbereiten,
• Herstellung von Sekundärrohstoffen und -energieträgern,
• Energetische und biologische Verwertung,
• industrielle Verarbeitung von wiedergewonnenen Wertstoffen zu Grundstoffen und Produkten,
• Thermische Beseitigung und Endlagerung,
• Anlagen- und Gerätebau sowie
• begleitende Dienstleistungen (Logistik, IT, Qualifizierung, Beratung, Consulting, Sachverständigenwesen, Gutachten).

Das WFZruhr informiert über Trends in der Kreislaufwirtschaft, bezieht Stellung und bringt Unternehmen zusammen.

www.wfz-ruhr.de