Mit NEW LIFE von der Wegwerfwirtschaft zur Kreislaufwirtschaft

Allein in Deutschland fallen jedes Jahr rund 584.000 Tonnen Altreifen an – Reifen sind ein innovatives Produkt mit wertvollen Inhaltsstoffen, haben allerdings je nach Fahrleistung meist eine Lebensdauer zwischen ein und sechs Jahren.

Damit entsteht jährlich ein riesiger Altreifenberg. In rund einem Drittel der Fälle werden Altreifen schlicht der Verbrennung zugeführt – dies entspricht aber nicht dem Grundsatz der perfekten Kreislaufwirtschaft, deren Ziel es ist, Rohstoffe ressourcenschonend zu nutzen und weiterzuverarbeiten. Entsprechend werden Altreifen im Idealfall zerkleinert und in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt, um daraus ebenfalls sehr hochwertige Produkte herzustellen, die oft sogar deutlich länger genutzt werden können als ein Reifen. Man denke an Fallschutzböden auf Spielplätzen oder Kunstrasenplätze für den Profifußball. Damit wird das Ursprungsprodukt in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt und verfügt auch bei dieser Verwendung über hervorragende Eigenschaften, die anderen Produkten überlegen sind. Die neun Partner-Unternehmen der Initiative NEW LIFE haben es sich zum Ziel gesetzt, Recycling-Material aus End-of-Life-Tyres als nachhaltigen Rohstoff für hochwertige Produkte mit langer Lebensdauer zu nutzen und Menschen dafür zu sensibilisieren, bewusst zu konsumieren.

www.initiative-new-life.de

STAPLERbesen.de

Wir sind DIE Spezialisten in Europa für die einfache, schnelle und kostengünstige Reinigung von Schrottplätzen, Recyclingplätzen in den Bereichen Papier / Kartonagen, Glas, Holz / Biomasse und Recyclinghöfen / Entsorgungszentren / Müllumladestationen von Städten und Landkreisen sowie Schiffsladeräumen.

Sonderlösungen auf Kundenwunsch sind unser Ding, rufen Sie uns an!

www.STAPLERbesen.de

ISM – Institut für Schrott und Metalle GmbH

Das ISM bietet Weiterbildungsmaßnahmen für die gesamte Stahlrecyclingbranche. Sie erhalten bei uns Schulungen in kaufmännischen, rechtlichen und gewerblichen Bereichen.

Als Tochterunternehmen der BDSV führen wir die über Jahrzehnte erfolgreiche Bildungsarbeit in einer eigenen Gesellschaft weiter und bauen unser Angebot kontinuierlich aus.

www.ism-recycling.de

recyfy – WR Wertstoffbörse Recycling GmbH & Co. KG

recyfy entwickelt und betreibt die führende digitale Plattform für die effiziente End-to-End Steuerung von Stoffströmen in der Recyclingindustrie.

Als ein branchenspezifisches Joint Venture aus GreenCycle und WEIG verbindet recyfy Plattform drei Digitalisierungsprodukte für die Altpapierindustrie:

  • recyfy Marktplatz: der Marktplatz bietet einen effizienten und sicheren Handel von Altpapier mit dem Fokus auf Einkauf und Verkauf.
  • recyfy connect: integriert den recyfy-Marktplatz in IT-Systeme und automatisiert vor- und nachgelagerte Prozesse des Stoffstroms.
  • Quick-Check: zeigt Potenziale in nachgelagerten Handelsprozessen auf – Entscheidungsgrundlage für die Nutzung von recyfy connect.

Aktuell sind 180 Unternehmen, mit mehr als 350 Mitgliedern auf dem Marktplatz vertreten. Pro Monat werden mehr als 33.000 Tonnen Altpapier gehandelt.

www.recyfy.com

IST-Studieninstitut & IST-Hochschule für Management

Unter dem Motto „Bildung, die bewegt“ bietet das IST-Studieninstitut seit mehr als 30 Jahren berufsbegleitende Weiterbildungen in Form des staatlich zugelassenen Fernunterrichts an.

Zur Wahl steht eine Vielzahl an beruflichen Qualifikationen, die für den Ein- und Aufstieg in den Branchen Sport, Fitness, Gesundheit, Tourismus und Hotellerie sowie Event, Medien, Kommunikation und Wirtschaft vorbereiten. Zu den angebotenen Abschlüssen gehören Zertifikate wie „Resilienztraining“ und „Digital Marketing Manager“, verschiedene IST-Diplome, z.B. „Gesundheitsbetriebswirt“, sowie öffentlich-rechtliche IHK-Abschlüsse, wie z.B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und „Geprüfter Wirtschaftsfachwirt“.

Darüber hinaus kann man anerkannte akademische Abschlüsse wie „Business Administration (B.A.)“ und „Business Transformation Management (M.A.)“ der staatlich anerkannten IST-Hochschule für Management erreichen. Die dort angebotenen Bachelor- und Master-Fernstudiengänge kombinieren eine hohe wissenschaftliche Qualität mit großer Flexibilität und einem ausgeprägten Praxisbezug. Zahlreiche Hochschulweiterbildungen wie z.B. „Personalmanagement“, „Digitalisierungsmanagement“ und „Wirtschaftspsychologie“ runden das Angebot ab.

Weitere Informationen unter www.ist.de und www.ist-hochschule.de.

Maschinenfabrik Bermatingen GmbH & Co. KG

Der System-Gedanke – hinter dem DIXI-Programm stehen individuelle Lösungen für jeden Kundenbedarf. Das breite Pressen-Programm mit einem gut gestaffelten Leistungsangebot deckt ein breites Spektrum unterschiedlichster Einsatzbereiche ab:

  • hydraulische Kompaktpresse:
  • für die effiziente Volumenreduzierung auf engstem Raum – mit leichtem Ballengewicht von ca. 30 – 50 kg
  • hydraulisches Mehrkammer-System für die sortenreine Wertstofftrennung, beliebig um weitere Kammern ausbaubar
  • hydraulisches »Schrankpressen«-Programm
  • für hohe Leistung auf kleinem Raum – mit Presskraftangebot von 8,5 bis 80 t und Ballengewichten zwischen 30 und 500 kg
  • hydraulische Fasspresse: das Spezialsystem mit 25 t Presskraft zum Zusammendrücken auch schwerster, stahlumreifter 200-l-Fässer
  • die hydraulischen Kanalballenpressen

Alle entscheidenden Komponenten der DIXI SLK-Pressen können perfekt modifiziert und für die anwenderspezifischen Vorgaben abgestimmt werden.

www.mabe-info.de, www.dixi-ballenpressen.de

rekom GmbH

EUREC – Die Recycling Software ist das Betriebsverwaltungsprogramm für Schrotthändler, Containerdienste und Entsorgungsfachbetriebe von rekom.

Die rekom GmbH ist eine Softwareentwicklungsfirma, die vor gut 20 Jahren mit EUREC ein Standardprodukt für das deutschsprachige Recycling-Gewerbe etablieren konnte. EUREC wird ständig weiterentwickelt und den Markterfordernissen angepasst. Wir können die Waagen aller namhaften Hersteller an unsere Software anbinden. EUREC verfügt über eine DATEV-Buchhaltungsschnittstelle. Das Abfallregister und das Betriebstagebuch werden automatisch erstellt.

www.eurec.info

Westeria GmbH

Westeria ist ein Unternehmen aus Westfalen mit über 60 Jahren Erfahrung in der Produktion innovativer Maschinen.

Seit 1956 ist unser Produktportfolio erheblich gewachsen, um unseren Kunden qualitativ hochwertige Maschinen, technisches Know-how und exzellenten Service zu bieten. Wir entwickeln ständig neue Recyclingmaschinen und Fördersysteme für die vielleicht größte Herausforderung der Gegenwart: die Kreislaufwirtschaft überall auf der Welt zu einer wertvollen und profitablen Realität zu machen.

www.westeria.de

Cross Wrap

Cross Wrap Ltd ist weltweit führend in der Herstellung von automatischen Ballenverpackungs-, Ballenöffnungs- und Entdrahtungsmaschinen für die Abfall- und Recyclingindustrie, wie z. B. in den Bereichen Waste-to-Energy, Kunststoff- und Papierrecycling. Cross Wrap lieferte bereits über 500 Maschinen an Kunden in über 60 Ländern weltweit.

Cross Wrap entwickelt und fertigt Ballenverpackungs- und -öffnungsmaschinen, die maßgeblich industrielle Verfahren umwandeln und den Unternehmen dabei helfen, ihre Produktivität, Sicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenzufriedenheit und ihre gesamte Rentabilität zu verbessern. Das Unternehmen beschreibt sich selbst als Vordenker, Problemlöser und Entwickler. Die größten Herausforderungen der Kunden von Cross Wrap sind für das Unternehmen die wichtigsten Quellen der Motivation und Inspiration für die Entwicklung neuer Innovationen.

www.crosswrap.com

Back Market

Back Market ist der größte Marktplatz für refurbished Technik in Europa und ist mittlerweile in über 10 Ländern weltweit tätig, inklusive USA und UK.

Angespornt von den Megatonnen an Elektroschrott, die jedes Jahr produziert werden, ist es das Ziel von Back Market die Menschen dazu zu motivieren, ihren Tech-Konsum zu überdenken und auf nachhaltige Alternativen umzusteigen. Durch den Ankauf und Eintausch der alten Geräte der User, soll außerdem eine Circular Economy geschaffen werden.

www.backmarket.de